Seminare/Kurse

Aktuelle Seminare/Kurse

 
 
„Wertschätzend kommunizieren – wie geht das?“ (2 Tage + 1 Tag)

Der Arbeitsalltag von Führungskräften und Mitarbeitenden ist durch zahlreiche Gesprächssituationen gekennzeichnet, die professionelles Handeln erfordern; insbesondere Beziehungen mit Bewohnern, Angehörigen und Teammitgliedern bedürfen eines achtsamen und förderlichen Umgangs.

Der Arbeitsalltag von Führungskräften und Mitarbeitenden ist durch zahlreiche Gesprächssituationen gekennzeichnet, die professionelles Handeln erfordern; insbesondere Beziehungen mit Bewohnern, Angehörigen und Teammitgliedern bedürfen eines achtsamen und förderlichen Umgangs.

Marshall Rosenberg bezeichnete diese Orientierung als „Haltung“, die sich in Form einer wertschätzenden und empathischen Gesprächsführung äußert. Im Seminar lernen die Teilnehmenden, orientiert an Praxisbeispielen aus dem beruflichen Alltag, zweierlei kennen und anwenden: Gewaltfreie Kommunikation und professionelle Konfliktklärung.

Zielgruppe:

Führungskräfte, Stellvertreter/- innen, Interessierte, die sich auf eine Leitungsposition vorbereiten und Fachkräfte

Inhalte:

  • Grundannahmen der Gewaltfreien Kommunikation
  • Haltung und Auswirkungen
  • Die 4 Schritte der GFK
  • Unterscheidung: Beobachtungen und Bewertungen
  • Unterscheidung: Gefühle und Schuldzuweisungen
  • Bedürfnisse und Strategien zur Erfüllung
  • Unterscheidung: Bitten und Forderungen
  • Selbstempathie - Fremdempathie
  • Wertschätzender Dialog (Empathisches Zuhören,…)
  • Bedürfnisorientiertes Verhandeln im Berufsalltag
  • Angriffe gegen die eigene Person, Umgang mit Ärger
  • Konfliktvermittlung, Konfliktklärung
  • Feedback geben und nehmen
  • Grenzen der GFK
  • Übungen
  • Achtsamkeitsübungen und Körperwahrnehmung
  • Gesprächssituationen aus der Alltagspraxis, eigene Fragstellungen

Methoden:

Theoretischer Input, Einzelarbeit, Kleingruppenarbeit, Austausch im Plenum, Körperwahrnehmungsübungen, Rollenspiel, Trainieren und Üben, Feedbackschleifen und Reflexion.

Termin und Zeit:

  • 11.04. – 12.04. 2018 und am 08.05. 2018
  • Das Seminar findet an 3 Fortbildungstagen jeweils von 09:00 bis 15:45 Uhr statt.

Ort:

Die Akademie
Saarl. Schwesternverband e.V.
Jägermeisterpfad 5
66538 Neunkirchen

Leitung:

Rita Di Meo-Bachmann, Dipl. Soz.päd.

Kosten:

Auf Anfrage

Anmeldung:

Die Akademie, Saarl. Schwesternverband e.V.
Frau Rahn, Tel. 06821 / 94254-18
E-Mail: akademie@schwesternverband.de