Seminare/Kurse

Aktuelle Seminare/Kurse

 
 
Achtsamkeit - Modul 3 (2 Tage)

Wenn jemand grausam mit sich selbst umgeht, wie können wir erwarten, dass er Mitgefühl für andere hat?     Hasdai Ibn Shaprut (jüdischer Gelehrter)

In diesem Seminar werden die bisher erlernten Inhalte aus Modul 1 und 2 wiederholt und ergänzt. Die Selbstwahrnehmung, die Fähigkeit zur Selbstregulation, die bewusste Gegenwärtigkeit im Alltag werden ebenso gefördert wie eine akzeptierende Grundhaltung einzunehmen. Im Kontakt mit uns selbst zu bleiben, wenn wir im Kontakt mit anderen Menschen sind – das erfordert Übung.

Mittels Achtsamkeit in unterschiedlichen Situationen auch unterschiedlich zu reagieren, unterschiedliche Gefühle und Stimmungen entwickeln, sie akzeptieren und durchleben, bedeutet eine psychische Flexibilität entwickeln zu lernen. Also, genau hinzuschauen, bevor Wut, der Wunsch wegzulaufen oder ein Gefühl der Ablehnung, sich breit machen. Mit Achtsamkeit kann das Gefühlsleben eine andere Richtung einnehmen und zum Gelingen zwischenmenschlicher Beziehungen im persönlichen wie im beruflichen Alltag beitragen.

Nicht zuletzt sind Achtsamkeit und Akzeptanz eine Ressource, eine „Präventionstechnik“ und Element einer Lebenskunst, die universelle Werte wie beispielsweise Vertrauen und Mitgefühl fokussiert.

Zielgruppe:

Mitarbeiter/-innen nach § 43 b und Interessierte, die bereits am Modul 1 und 2 teilgenommen haben.

Inhalte:

  • Selbstempathie und Fremdempathie
  • Bedürfnisse und Gefühle
  • Empathie vor anspruchsvollen Gesprächen (Vorbereitung und Umsetzung)
  • Umgang mit eigenen unangenehmen Gefühlen (Aggression, Trauer,…)
  • Vertrauen, Optimismus, Mitgefühl
  • Körpermeditation und andere Achtsamkeitsübungen für Teilnehmer/innen und zu betreuende Menschen, Achtsamkeit im Alltag
  • Eigene Erfahrungen und Praxisbeispiele, Austausch.

Bitte mitbringen:

  • das Handout aus dem Modul 1 und 2
  • eine Liegematte und Wolldecke, falls erforderlich eine Kopfunterlage

Termin und Zeit:

  • 18.09. – 19.09. 2018
  • Das Seminar findet an 2 Fortbildungstagen jeweils von 09:00 bis 15:45 Uhr statt.

Ort:

Die Akademie
Saarl. Schwesternverband e.V.
Jägermeisterpfad 5
66538 Neunkirchen

Leitung:

Rita Di Meo-Bachmann, Dipl. Soz.päd.

Kosten:

Auf Anfrage

Anmeldung:

Die Akademie, Saarl. Schwesternverband e.V.
Frau Rahn, Tel. 06821 / 94254-18
E-Mail: akademie@schwesternverband.de